Joomla Migration
  Dieses Forum wurde archiviert +++ Alle Beiträge bleiben erhalten +++ Login, Registrierung und Neupostings sind nicht mehr möglich.
Foren-ÜbersichtHilfeSuchen  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Re: Bayon Garden Guesthouse (Gelesen: 5562 mal)
Norman72
Member
Offline
Beiträge: 7
24.07.12 um 08:16:29
 
Sag mal Cambodia, wie lange hast du denn in Kambodscha gelebt und warum bist du zurück nach Europa? Ich meine du bist ein toller Typ und hast zu fast jedem Thema etwas fundiertes zu sagen. Gemäß deiner Daten bist du ja Mr. Queen Villa...Du meckerst jetzt über Guesthäuser ohne Pool, wobei die Queen Villa doch dann wohl einen hatte. Woran hat es denn gelegen? Oder ist dir das jetzt zu persönlich?
Nach oben
 
IP gespeichert  
cambodia
Member***
Offline
Beiträge: 392
Antwort #1 - 26.07.12 um 11:28:15
 
hi norman!
ne, ist mir nicht zu persönlich. Zwinkernd
ich war knapp 4 jahre in kambodscha und ja, die queen villa (zumindest die 2. die ich hatte) hatte auch einen pool. wie gesagt, ab einer gewissen preislage (so ab 20,- usd auf alle fälle - für einzelzimmer mit a/c schon ab rund 12,- usd) ist ein pool einach zwingend notwendig. ich wollte ja auch einen für mich haben - bei der affenhitze ist es schon recht angenehm, ins wasser zu springen. und da ist ein kleiner pool noch immer um welten besser als gar kein pool. ich steigen in diesen breitengraden nie mehr in einem hotel ohne pool ab. warum auch???
warum ich aus kambodscha weg bin.  naja, ganz ehrlich: weil mir die kambodschaner zu dämlich sind! solche aussagen werden in diesem forum zwar nicht gerne gehört, aber so ist es nun mal. mir geht diese dumme arroganz einfach auf den geist. auch bei meinem heurigen urlaub ist mir das wieder aufgestossen.
ich will dabei auch nicht immer wieder die entschuldigung mit der khmer-rouge zeit hören. das ist lange vorbei und die kambodschaner hätten genügend zeit gehabt, sich selber aus dem sumpf zu ziehen (wie es europa nach den kriegen gemacht hat). aber nein, es ist doch bequemer die anderen staaten zahlen zu lassen und  faul in der hängematte zu baumeln. denn das ist die grundeinstellung: "es helfen eh die ngos und die ausländischen banken".
es gibt einfach keine bildung (weder allgemeinbildung, noch spezialwissen und schon gar keine soziale und zwischenmenschliche bildung). selbst die nicht billigen privatschulen können nicht  mit unseren schulen hier mithalten. medizinische versorgung??? hahaha... nur daumen drücken, dass man  nicht wirklich krank wird in kambodcha.
und sie wählen auch immer wieder das gleiche regime, welches menschenverachtend ist und sich nur selber bereichert.
kingdom of wonder????? das land ist einfach total am sand, wird sich auch die nächsten jahre nicht erholen, und so viele reden sich das ganze schön. vor allem auch die expats. klar, müssen sie ja auch. die meisten können ja auch aus diversen gründen gar nicht  mehr retour in ihr heimatland  Augenrollen
ich hab gott sei dank genügend auf der seite gehabt, um in europa wieder fuss zu fassen um möchte auch nicht mehr weg von hier. bei allem was mich an europa (noch immer ) stört ist es hier doch um welten besser, als in der 3. welt zu leben. das fängt bei der schulbildung an (habe ja 3 kleine kinder), geht dann zur medizinischen versorgung, altersvorsorge (dort wo ich lebe,gibt es noch eine gute!!! Smiley ), die soziale kompetenz der menschen ist um welten besser. ich habe jeden tag frische luft und gutes wasser, gute lebensmittel, gute konsumgüter und und und.....
sicher, wenn ich mal in rente bin werde ich wohl auch nicht hier bleiben, aber dann kommt für mich auch nur ein land im süden in frage, welches entwickelt ist und nicht auf diesem niveau kriecht  wie kambodscha.
Nach oben
 
IP gespeichert  
HLAdr4
Member**
Offline
Beiträge: 110
Antwort #2 - 27.07.12 um 18:43:49
 
Hallo Cambodia,

vielen Dank für die ehrliche Antwort. Wenn auch nicht alles, so kann ich doch einen großen Teil nachvollziehen!

Gruß

HLAdr4
Nach oben
 
IP gespeichert  
swissgarden
Member
Offline
Beiträge: 9
Antwort #3 - 28.07.12 um 03:33:09
 
cambodia schrieb am 26.07.12 um 11:28:15:
hi norman!
ne, ist mir nicht zu persönlich. Zwinkernd
ich war knapp 4 jahre in kambodscha und ja, die queen villa (zumindest die 2. die ich hatte) hatte auch einen pool. wie gesagt, ab einer gewissen preislage (so ab 20,- usd auf alle fälle - für einzelzimmer mit a/c schon ab rund 12,- usd) ist ein pool einach zwingend notwendig. ich wollte ja auch einen für mich haben - bei der affenhitze ist es schon recht angenehm, ins wasser zu springen. und da ist ein kleiner pool noch immer um welten besser als gar kein pool. ich steigen in diesen breitengraden nie mehr in einem hotel ohne pool ab. warum auch???
warum ich aus kambodscha weg bin.  naja, ganz ehrlich: weil mir die kambodschaner zu dämlich sind! solche aussagen werden in diesem forum zwar nicht gerne gehört, aber so ist es nun mal. mir geht diese dumme arroganz einfach auf den geist. auch bei meinem heurigen urlaub ist mir das wieder aufgestossen.
ich will dabei auch nicht immer wieder die entschuldigung mit der khmer-rouge zeit hören. das ist lange vorbei und die kambodschaner hätten genügend zeit gehabt, sich selber aus dem sumpf zu ziehen (wie es europa nach den kriegen gemacht hat). aber nein, es ist doch bequemer die anderen staaten zahlen zu lassen und  faul in der hängematte zu baumeln. denn das ist die grundeinstellung: "es helfen eh die ngos und die ausländischen banken".
es gibt einfach keine bildung (weder allgemeinbildung, noch spezialwissen und schon gar keine soziale und zwischenmenschliche bildung). selbst die nicht billigen privatschulen können nicht  mit unseren schulen hier mithalten. medizinische versorgung??? hahaha... nur daumen drücken, dass man  nicht wirklich krank wird in kambodcha.
und sie wählen auch immer wieder das gleiche regime, welches menschenverachtend ist und sich nur selber bereichert.
kingdom of wonder????? das land ist einfach total am sand, wird sich auch die nächsten jahre nicht erholen, und so viele reden sich das ganze schön. vor allem auch die expats. klar, müssen sie ja auch. die meisten können ja auch aus diversen gründen gar nicht  mehr retour in ihr heimatland  Augenrollen
ich hab gott sei dank genügend auf der seite gehabt, um in europa wieder fuss zu fassen um möchte auch nicht mehr weg von hier. bei allem was mich an europa (noch immer ) stört ist es hier doch um welten besser, als in der 3. welt zu leben. das fängt bei der schulbildung an (habe ja 3 kleine kinder), geht dann zur medizinischen versorgung, altersvorsorge (dort wo ich lebe,gibt es noch eine gute!!! Smiley ), die soziale kompetenz der menschen ist um welten besser. ich habe jeden tag frische luft und gutes wasser, gute lebensmittel, gute konsumgüter und und und.....
sicher, wenn ich mal in rente bin werde ich wohl auch nicht hier bleiben, aber dann kommt für mich auch nur ein land im süden in frage, welches entwickelt ist und nicht auf diesem niveau kriecht  wie kambodscha.


Nur eine Frage wieso kommst du überhaupt zurück um hier Ferien zu machen wenn ja doch aus deiner Sicht alles Sch.. e ist ???????
Nach oben
IP gespeichert  
manne
Member
Offline
Beiträge: 26
Antwort #4 - 28.07.12 um 12:48:50
 
@swissgarden
kannst du es mal vermeiden, einen ellenlangen beitrag, den man 2 posts zuvor im original nachlesen kann, nochmal zu zitieren nur um dann einen satz kommentar darunter zu setzen?
gruß
manne
Nach oben
 
IP gespeichert  
Norman72
Member
Offline
Beiträge: 7
Antwort #5 - 28.07.12 um 15:05:33
 
Das Ganze sollte nun kein Streitthema werden.Wohl zu spät dafür. Man muss ja die Meiung von Cambodia nicht teilen; dennoch hat er vier jahre in Kambodscha gelebt. Er wird schon seine schlechten Erfahrungen gemacht haben.

Ich sehe die Lage auch anders. Verurteilen möchte ich Cambodia trotzdem nicht, wobei swissgarden mit nur einem Kernsatz auch recht hat. Aber man muss sich doch nicht um jeden Scheiß streiten. Das hat mit dem ursprünglichen Eintrag über das Bayon Garden nun so überhaupt nichts mehr zu tun.

Alles wird gut und bleibt doch mal locker!
Nach oben
 
IP gespeichert  
cambodia
Member***
Offline
Beiträge: 392
Antwort #6 - 30.07.12 um 10:04:10
 
swissgarden schrieb am 28.07.12 um 03:33:09:
Nur eine Frage wieso kommst du überhaupt zurück um hier Ferien zu machen wenn ja doch aus deiner Sicht alles Sch.. e ist ???????


ganz einfach: weil meine frau mal ihre familie besuchen wollte!! ausserdem haben ihre grosseltern 2 ihrer 3 urenkel noch nie gesehen - deswegen.  und ich nochmal einen freund in siem reap besuchen wollte.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Harry Haller
Member
Offline
Beiträge: 42
Antwort #7 - 05.08.12 um 11:04:19
 
Ich denke, was Cambodia geschrieben hat, kann man aufgrund seiner Erfahrungen durchaus als Tatsache hinnehmen.
Das sollte jeder im Hinterkopf haben, der dieses Land nur durch die rosarote (Urlauber-)Brille sieht.
Nach oben
 
IP gespeichert  
kamaru
Member
Offline
Beiträge: 9
Antwort #8 - 09.08.12 um 08:51:48
 
Ich denke, was Cambodia geschrieben hat, kann man aufgrund seiner Erfahrungen durchaus als Tatsache hinnehmen.
Das sollte jeder im Hinterkopf haben, der dieses Land nur durch die rosarote (Urlauber-)Brille sieht. [/quote]


Hallo

Wenn eine Familie mit schwangerer Frau nach Canada auswandert macht das Sinn. Nach Kambodscha mit
gleicher Konstellation hingegen nicht. Wer seine Familienplanung noch nicht abgeschlossen hat braucht nicht
in dieses Land gehen.
Das mit den dummen Khmers ist doch vom Westen und den USA-China so gewollt. Ein Land voller dummer
Menschen, die froh sind den nächsten Monat genügend Geld zu haben. Darum wird auch nicht darüber berichtet,
dass hier seit Jahrzenten die gleiche Regierung toleriert wird. Aber wo findet man noch Arbeiter für 100$ im Monat.
Von den NGo`s hier will ich gar nicht erst sprechen. Das Land muß eben für viele herhalten.

Also bitte nicht über Dreck und dumme Menschen beschweren. Meist sind die Menschen, die hier her kommen
selber schuld, wenn sie sich nicht integrieren. Das heißt auch den Lebensrhytmus dieses Landes zu respektieren.
Durch gutes Beispiel ( bei roter Ampel stehen bleiben, was ja Barang meist auch nicht macht) den Leuten ohne Worte
zeigen, dass es auch anders geht.

Das wollte ich nur einmal kurz dazu gesagt haben. Lippen versiegelt
Nach oben
 
IP gespeichert  
Noralb
Member
Offline
Beiträge: 39
Antwort #9 - 09.08.12 um 13:05:40
 
Hallo Kamaru,
mit deiner Einstellung den Khmers gegenüber hast du meiner Meinung nach in diesen Land nichts verloren. Die Einheimischen allesamt als dumm zu betiteln gehöhrt sich einfach nicht und zeugt von deiner Einstellung. Vergiss nicht das DU hier der Ausländer bist und zeige ein wenig mehr Respekt. Es gibt solche und solche Leute wie in jedem Land. Wir sind seit 8 Jahren hier und fühlen uns wohl. Lerne erst mal die Spache, damit du dich mit den "dummen" Einheimischen unterhalten kannst, bevor du über alle urteilst oder bleibe da wo du herkommst.
Nach oben
 
IP gespeichert  
kamaru
Member
Offline
Beiträge: 9
Antwort #10 - 10.08.12 um 03:51:27
 
Zitat:
Wir sind seit 8 Jahren hier und fühlen uns wohl. Lerne erst mal die Spache, damit du dich mit den "dummen" Einheimischen unterhalten kannst, bevor du über alle urteilst oder bleibe da wo du herkommst.


Hallo noch mal

Da hat aber einer kein Wort verstanden. Ich habe nie behauptet Khmers sind dumm. Du solltest erst einmal meinen Text
richtig durchlesen. Aber das scheint in diesen Foren nicht möglich zu sein. Und ja ich lerne diese Sprache. Kann
vielleicht schon mehr als einige die hier 5 oder 8 Jahre hier sind. Das solls aber jetzt wirklich gewesen sein.
Verabschiede mich aus diesem Forum. Durchgedreht
« Zuletzt geändert: 10.08.12 um 15:34:31 von Andreas »
Nach oben
 
IP gespeichert  
Khmerization
Member
Offline
Beiträge: 2
Antwort #11 - 24.09.12 um 09:21:55
 
cambodia schrieb am 26.07.12 um 11:28:15:
ich hab gott sei dank genügend auf der seite gehabt, um in europa wieder fuss zu fassen um möchte auch nicht mehr weg von hier. bei allem was mich an europa (noch immer ) stört ist es hier doch um welten besser, als in der 3. welt zu leben. das fängt bei der schulbildung an (habe ja 3 kleine kinder), geht dann zur medizinischen versorgung, altersvorsorge (dort wo ich lebe,gibt es noch eine gute!!!


Warum bist eigentlich nicht nach Österreich zurück?
Liegt es daran, dass deine kambodschanische Frau gar keine Aufenthaltserlaubnis für Österreich bekommt?

Rein aus Interesse gefragt...

Nach oben
 
IP gespeichert  
cambodia
Member***
Offline
Beiträge: 392
Antwort #12 - 24.09.12 um 09:27:04
 
wieso sollte sie keine bekommen?????wir sind ja auch in österreich offiziell verheiratet, also ist das überhaupt kein problem.  aber es gibt halt auch länder, wo man leichter jobs bekommt, die auch noch viel besser bezahlt sind Zwinkernd
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben